Der Umsonstladen Salbke und seine Herausforderungen

In einer kapitalistischen Zeit, die geprägt ist von Flucht, Fremdenfeindlichkeit und zunehmender Armut, setzt eine Magdeburgerin ein Zeichen für ein unterstützendes Miteinander.  Die 63-jährige Petra Rauchfuss ist die Inhaberin des Umsonstladens Salbke. Die Idee dahinter ist simpel: Menschen aller Nationalitäten und sozialer Stände können an zwei Tagen in der Woche Gegenstände und Lebensmittel spenden oder mitnehmen. Doch die Umsetzung ist in der Praxis nicht immer so einfach.

 

!