Wie rollstuhlgerecht ist Magdeburg?

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Ein einfacher und eigentlich unmissverständlicher Satz aus dem Grundgesetz. Fakt ist aber: Unsere Städte sind ausgesprochen behindertenfeindlich gebaut, voller Barrieren für Rollstuhlfahrer, Blinde oder alte Menschen. Otto für alle erlebbar machen, ist das Ziel der Stadt Magdeburg. Doch wie weit sind wir auf diesem Weg? Wir haben einen Rollstuhlfahrer durch Magdeburg begleitet.

 

Wer sich auch für mehr Barrierefreiheit in Magdeburg einsetzen will und Hindernisse im Alltag entdeckt, der kann sich direkt bei dem Behindertenbeauftragen der Stadt Magdeburg melden, seine Belange vor dem Stadtrat vortragen oder eine Sitzung der Arbeitsgemeinschaft „Menschen mit Behinderung“ besuchen.

NAVIGATION.PHP