Lebensmittel gehören in den Magen, statt in den Müll

Laut der Umweltorganisation WWF landen jährlich allein in Deutschland ungefähr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in der Mülltonne. Das sind 300 Kilo pro Sekunde. Eine riesige, kaum vorstellbare Menge. In Magdeburg sorgt ein Projekt dafür, dass in der Stadt weniger Essen auf dem Müll landet.

 

Wer Lust hat, selbst Lebensmittelretter zu werden und zum Beispiel den Kühlschrank im Haus 1 zu beliefern, der schreibt eine Mail an Gesund.studieren@hs-magdeburg.de oder meldet sich direkt beim Spielwagen e.V.

NAVIGATION.PHP