Bördeorks gesichtet

Wer oder was sind eigentlich Bördeorks? Bei Jodel scheint das ganz klar zu sein – aber wisst ihr das auch, wenn man euch auf offener Straße fragt? Naja, die Vorstellungen über Bördeorks reichen von Sagengestalten bis hin zu Kartoffeln – aber hört doch selbst.

 

 

Hintergrund zu diesem Beitrag, der natürlich mit einem Augenzwinkern versehen ist:

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, ist omnifrequent, nein, der ganze Radiosender h2Radio, ein ganz junges Programm. Wir stecken quasi noch in unseren Kinderschuhen. Und da „den“ Medien oft vorgeworfen wird, sie seien gelenkt und würden zu wenig auf Interessen der Bürger eingehen, haben wir den Anspruch, euch zu fragen, was ihr hören wollt und welche Themen wir recherchieren sollen.
So eine Umfrage haben wir beispielsweise auch bei Jodel gestartet. Wer Jodel noch nicht kennt: Das ist eine social-media-App, auf der man anonym Beiträge posten und kommentieren kann. Auf Jodel herrscht zum Teil auch ein sehr eigener Humor. Neben ein paar seriösen Themenvorschlägen wurde vielleicht deshalb auch gewünscht, dass ihr gern mehr über das Leben der Bördeorks  wissen wollt. Wir ziehen jetzt mal unseren „Stock aus dem Arsch“, den wir laut einem User genau dort stecken haben und sind auf die Straße gegangen und haben euch gefragt, ob ihr überhaupt wisst, was Bördeorks sind.

NAVIGATION.PHP